Anpressdruck des Türblattes einstellen

  • Symptom:
  • Beim Ver- und Entriegeln der Verschlussbolzen hört man ein Rattern. Die Türe öffnet nicht und zeigt den Fehler "E01".
  • Fehlerursache:
  • Möglicherweise ist der Anpressdruck der Verriegelungsbolzen zu hoch.
  • Beseitigung des Fehlers:
  • petWALK Tiertüren besitzen verstellbare Verriegelungsbolzen, die Ihnen erlauben den Anpressdruck individuell anzupassen.

    Ideal ist der Anpressdruck dann, wenn man das geschlossene und verriegelte Türblatt noch ganz leicht gegen die Dichtungen drücken kann, d.h. wenn noch ein ganz wenig Spiel besteht.

    Sind die Bolzen zu streng eingestellt, so kann es vorkommen, dass der Vierriegelungsantrieb das Türblatt nicht mehr öffnen oder schließen kann. Man bemerkt dies, wenn dan Antrieb "rattert" oder die Türe nicht öffnet und die Meldung "E01" in der Anzeige erscheint.

    Sie können den Anpressdruck ganz leicht einstellen, in dem Sie die Bolzen mittels eines Torx Schlüssels Größe 15 exzentrisch verdrehen. Die Türe schließt leichter, wenn die abgeflachte Seite der Scheibe nach innen zeigt und strenger, wenn diese nach außen zeigen.

petWALK-eccentric-locking-bolt