Arbeitet die petWALK Tiertüre mit Batterien?

Wie funktioniert RFID bei petWALK?

  • petWALK Tiertüren könnten theoretisch auch mit einer Batterie betreiben. Konzipiert sind sie aber für den Anschluss an Ihr Haushaltsstromnetz mit dem beigepackten Steckernetzteil. Speziell für den Wandeinbau empfiehlt sich die Verwendung des optionalen Unterputznetzteiles.
  • petWALK Tiertüren sind mit einer Pufferbatterie ausgestattet. So können Sie sicher sein, dass die Tiertüre auch bei einem Stromausfall immer fest verschlossen ist und Ihre Haustiere trotzdem nicht ausgesperrt bleiben, da noch über mehrere Stunden das Nach-Hause-Kommen sichergestellt ist. Wird der Strom wieder eingeschaltet, geht die petWALK Tiertüre wieder in den Betriebszustand, wie er vor dem Stromausfall war.
  • Zuätzlich gibt es in der Elektronik eine kleine Pufferbatterie zur Aufrechterhaltung der gespeicherten Einstellungen und RFID-Chips der Haustiere und die Fernbedienung benötigt natürlich ebenfalls eine kleine Batterie.