Fehlerbehebung und Meldungen

Kleine Probleme schnell selbst behoben

Allgemeines

  • petWALK Tiertüren sind sehr robust aufgebaut und haben sich über Jahre im weltweiten harten Einsatz von den Tropen bis zum Polarkreis, vom schönen Einfamilienhaus bis zum Tierheim bewährt. Trotzdem sind Sie hochkomplexe Geräte, bei denen manchmal Probleme auftreten oder im Betrieb Fragen ergeben können.
  • In den folgenden Abschnitten zeigen wir Ihnen, wie Sie die allermeisten Probleme ganz schnell selbst beheben können.

Fehlermeldung in der Anzeige

    • E01 - Fehler beim Türöffnungskontakt

      • E01 - Fehler beim Türöffnungskontakt
      • Fehlerursache:
      • Diese Fehlermeldung wird dann angezeigt, wenn das Türblatt am Auffahren gehindert wurde.
      • Wenn diese Behinderung beim nächsten Öffnungsversuch beseitigt ist, wird die petWALK Tiertüre wieder normal öffnen. Die Fehlermeldung bleibt aber in der Anzeige, um Ihnen zu zeigen, dass eine Behinderung zumindest kurzzeitig vorhanden war.
      • Beseitigung des Fehlers:
      • Überprüfen Sie, ob irgendein Gegenstand die Tiertüre am Auffahren hindert oder ein anderer Grund für das Nichtöffnen vorliegt. Wenn Sie den störenden Gegenstand aus dem Schwenkbereich der Tiertüre entfernt haben, bestätigen Sie die Fehlermeldung mit der Taste OK auf Ihrer Fernbedienung. Die Fehlermeldung am Display wird nicht mehr angezeigt.
    • E02 - Fehler beim Schließen der Tiertüre

      • E02 - Fehler beim Schließen der Tiertüre
      • Fehlerursache:
      • Diese Fehlermeldung wird angezeigt, wenn das Türblatt beim Schließversuch auf ein Hindernis stößt und so nicht schließen konnte.
      • Stößt das Türblatt beim Schließversuch gegen ein Hindernis, wird es sofort gestoppt. Nach einer Wartezeit von 2 sec ertönt ein akustisches Signal und ein weiterer Schließvorgang wird gestartet. Nach dem 3. erfolglosen Versuch wird diese Fehlersituation am Display angezeigt.
      • Diese Schließversuche erfolgen so lange, bis das Hindernis beseitigt worden ist. Die Fehlermeldung bleibt aber bestehen, um Sie über diesen Umstand zu informieren.
      • Beseitigung des Fehlers:
      • Wenn die petWALK Tiertüre noch geöffnet ist, müssen Sie das Hindernis entfernen. Wenn die Tiertüre schon wieder geschlossen ist, sollten Sie überprüfen, was die Tiertüre am Schließen gehindert haben könnte, um diesen Umstand in der Zukunft zu vermeiden. Danach bestätigen Sie die Fehlermeldung mit der Taste OK auf Ihrer Fernbedienung. Dadurch verschwindet die Fehlermeldung wieder am Display.
    • E03 - Türe schließt trotz laufendem Antriebsmotor nicht

      • E03 - Türe schließt trotz laufendem Antriebsmotor nicht
      • Fehlerursache:
      • E3 wird angezeigt, wenn die Türe nicht schließen kann, aber die Rutschkupplung wegen des alterungsbedingten Verschleißes schon so locker ist, dass sie den Öffnungsmotor nicht mehr stoppen kann. Dies stellt für den normalen Betrieb absolut keine Einschränkung dar.
      • Die Rutschkupplung ist im Betrieb eine zusätzliche Sicherheitseinrichtung, um selbst bei defekter Elektronik das Einklemmen zu verhindern. Im Lauf der Zeit kann sich diese durch normalen Verschleiß lockern. Dies stellt absolut kein Sicherheitsrisiko dar, da dadurch der Druck auf ein in der Türe befindliches Hindernis noch geringer wird. Das Schleifen der Rutschkupplung beschleunigt aber den Verschleißprozess, welcher dazu führen kann, dass die Kupplung schon im Normalbetrieb zu schleifen beginnt und irgendwann nicht mehr schließt. In diesem Fall empfehlen wir, die petWALK Tiertüre warten zu lassen. Hinweise dazu finden Sie auf unserer Homepage. Im Kapitel „Häufig gestellte Fragen“ finden Sie ebenfalls weitere Hinweise zum Einstellen der Rutschkupplung und unter welchen Bedingungen Sie dies durchführen können.
      • Beseitigung des Fehlers:
      • Wenn die Türe noch geöffnet ist, müssen Sie das Hindernis entfernen. Wenn die Türe schon wieder geschlossen ist, sollten Sie überprüfen, was die Tiertüre am Schließen gehindert haben könnte, um diesen Umstand in der Zukunft zu vermeiden. Danach bestätigen Sie die Fehlermeldung mit der Taste OK auf Ihrer Fernbedienung bestätigen. Dadurch verschwindet die Fehlermeldung wieder am Display.
    • E05 - 12V Netzteil angeschlossen

      • Fehlerursache:
      • Dieser Fehlercode ist hier nur der Vollständigkeit halber angeführt.
      • Er zeigt, dass die petWALK Tiertüre mit einem 12 Volt Netzteil betrieben wird und dadurch ein Laden der Pufferbatterie nicht möglich ist. Bei Verwendung des im Lieferumfang enthaltenen Netzteiles, oder des als Zubehör erhältlichen Unterputznetzteiles, kann es nicht zu dieser Fehleranzeige kommen.
      • Beseitigung des Fehlers:
      • Fehlermeldung mit der Taste OK auf Ihrer Fernbedienung bestätigen. Dadurch verschwindet die Fehlermeldung wieder am Display. Über einen bestimmten Zeitraum ist dadurch die Funktionalität der Tiertüre nicht beeinflusst. Sie sollten aber möglichst rasch wieder das Original petWALK Netzteil verwenden, da so die Pufferbatterie für den Notbetrieb nicht geladen werden kann.
       
    • E06 - Fehler beim Abstimmen der RFID Antenne

      • Fehlerursache:
      • Dieser Fehlercode ist hier nur der Vollständigkeit halber angeführt.
      • Die eingebaute RFID Antenne wird vollautomatisch bei der Erstinbetriebnahme und periodisch 1x am Tag abgestimmt. Dieser Fehlercode zeigt, dass eine Abstimmung der Antenne nicht möglich ist.
      • Beseitigung des Fehlers:
      • Fehlermeldung mit der Taste OK auf Ihrer Fernbedienung bestätigen. Dadurch verschwindet die Fehlermeldung wieder vom Display. Die Tiertüre kann weiterhin allerdings nur mit Bewegungserkennung betrieben werden. Zur Beseitigung des Fehlers kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst oder einen unserer Vertragspartner.
       
    • A00 - Alarm: Türe aufgebrochen

      • A00 - Alarm: Türe aufgebrochen
      • Fehlerursache:
      • Diese Fehlermeldung wird mit gleichzeitigem Alarmsignal angezeigt, wenn die petWALK Tiertüre im verschlossenen Zustand den Schließkontakt verloren hat und somit gewaltsam geöffnet worden ist.
      • Beseitigung des Fehlers:
      • Bei Auftreten dieses Fehlers wird im Normalfall die Tiertüre noch immer geöffnet sein. Sie wird auch kaputt sein und muss daher repariert oder ausgetauscht werden. Mit der Taste OK können Sie diese Fehlermeldung und das Alarmsignal abschalten.
      • In ganz seltenen Fällen kann dieser Alarm aber auch ausgelöst werden, wenn z. B. ein schwerer Gegenstand genau in dem Moment auf die Tiertüre trifft, wenn diese gerade den Schließmotor startet und so die Tiertüre unmittelbar vor der Versperrung aufreißt (z.B. aufgrund von stürmischem Wetter). In dieser Situation werden Sie die Türe mit dieser Fehlermeldung im geschlossenen Zustand vorfinden, da sie ja beim nächsten Versuch schließen konnte. Mit der Fehlermeldung In wird dann auf das zwischenzeitige Problem hingewiesen und dieses müssen Sie mit OK bestätigen. Die Tiertüre ist wieder einsatzbereit. Trotzdem sollten Sie die Tiertüre auf eventuell vorhandene Beschädigungen überprüfen.